logo.gif

Supporting Revelation and Invention in the Neurosciences

The winner of the Foundation BrainAid IZN Master’s Award 2017 for the Best Master’s Thesis in the Interdisciplinary Center for Neurosciences (IZN) at Heidelberg University was announced at the IZN Retreat in Kloster Schöntal (09/10 July, 2017):

Verleihungen des Foundation BrainAid IZN Master’s Award 2017

2017-BrainAid-prize.jpg

Professor Hilmar Bading, Universität Heidelberg, Foundation BrainAid; Constanze Depp, Preisträgerin; Professor Christoph Schuster, Universität Heidelberg, Vorsitzender der Auswahlkommission (v.l.n.r). Foto: Romina Geiger/IZN

Anlässlich des jährlichen Retreats des Interdisziplinären Zentrums für Neurowissenschaften (IZN) der Universität Heidelberg im Kloster Schöntal wurde am 10.07.17 Frau Constanze Depp mit dem Foundation BrainAid IZN Master’s Award ausgezeichnet. Mit diesem Preis, der dieses Jahr zum erstem Mal von der Foundation/Stiftung BrainAid vergeben wurde, ehrt die Auswahlkommission unter Vorsitz von Professor Christoph Schuster (Universität Heidelberg) die Arbeit von Constanze Depp über den Zusammenhang zwischen Kalziumsignalen und oxidativer Schädigung von Mitochondrien. In Ihrer Masterarbeit am Institut für Neurobiologie an der Universität Heidelberg, betreut von Dr. Carlos Bas Orth, konnte Frau Depp aufklären, wie synaptische Aktivität und die damit einhergehende Änderung der neuronalen Genexpression zu einem Schutz der Mitochondrien vor oxidativem Stress führen. Diese Erkenntnisse liefern einen wichtigen Beitrag zum Verständnis neurodegenerativer Prozesse im Gehirn.


Spendenkonto / Donation account:

Foundation BrainAid
VR-Bank Rhein-Neckar eG
IBAN: DE40 6709 0000 0014 3288 90
BIC: GENODE61MA2

Impressum / Legal Status